Federkernmatratzen – noch immer ein Klassiker

Wie gut und tief Sie schlafen, hängt von der gewählten Matratze und deren Qualität ab. Individuelle Schlafgewohnheiten, die Schlafpostition und der bevorzugte Härtegrad spielen hier eine maßgebliche Rolle. Die Federkernmatratze wird in ihren unterschiedlichen Varianten (fast) allen Ansprüchen gerecht.

Die Federkernkonstruktion

Das Herzstück der Federkernmatratze bilden die Druckfedern aus Stahl, die im Kern angeordnet sind. Werden diese Federn belastet, drücken sie sich zusammen, nach der Entlastung finden sie in ihre ursprüngliche Position zurück. Die Federkerne stützen den Körper gleichmäßig und ermöglichen so eine nahezu waagerechte Schlafposition. Das ist gut für den Rücken und sorgt dafür, dass der ganze Körper entspannt ist. Die Form der Federn wie auch deren Einbindung in die Matratze kann unterschiedlich sein.

Die Federkernmatratze und ihre Spielarten

Allen Arten der Federkernmatratze gemeinsam ist der Federkern, der ein geordnetes System von Stahlfedern bildet. Je nachdem, wie dieser Kern gestaltet ist, unterscheiden wir folgende Formen der Federkernmatratze:

  • Bonnellfederkernmatratze
  • Taschenfederkernmatratze
  • Tonnentaschenfederkernmatratze

Allen Varianten gemeinsam sind die gute Federung sowie die ausgezeichnete Atmungsaktivität. Federkernmatratzen sind insgesamt sehr robust und damit auch entsprechend langlebig.

Gut gepolstert für sanfte Träume

Rund um die Federn ist eine Polsterung aus Schaumstoff und Filz angebracht, sodass die Stahlfedern beim Aufliegen nicht spürbar sind. Auf die Polsterung ist ein Bezug aufgebracht, der aus unterschiedlichen Materialien wie Baumwolle, Polyester, Rosshaar oder Schurwolle besteht. Auch Materialmixe sind häufig zu finden. Der Oberbezug besteht meist aus Baumwollmischgewebe und ist zum Teil abzieh- und waschbar.

Die Vorzüge der Federkernmatratze auf einen Blick

  • Hohe Stützkraft durch die eingearbeiteten Stahl-Druckfedern
  • Stabil und langlebig
  • Hohe Atmungsaktivität und dadurch sehr hygienisch
  • Nachtschweiß wird über die Oberfläche gut wieder abgegeben, Gefahr der Schimmelbildung in der Matratze ist gering
  • Immer angenehm kühl aufgrund der guten Durchlüftung
  • Modelle mit variierenden Liege- und Stützzonen sind erhältlich
  • Gute Punktelastizität insbesondere bei Taschen- und Tonnentaschenfederkernmatratzen
  • Angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gute Kombinationsmöglichkeiten mit den verschiedenen Lattenrostausführungen

Wenn Sie unsicher sind, welche Federkernmatratze genau Ihren Bedürfnissen entspricht, sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne und beantworten alle Fragen rund um das Thema Federkernmatratze. Auch ausgiebiges Probeliegen auf verschiedenen Modellen ist möglich!

Hiestand Raumausstattung GbR

Langbrühl 2

88709 Hagnau

Telefon: 07532/6668
Telefax: 07532/5105

Öffnungszeiten

Montag - Samstag

8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Donnertag und Freitag 

14:00 Uhr bis 18:00Uhr

oder nach Vereinbarung

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK